Referenzen

...über regionale, nationale und EU-Projekte.

Interreg | PEACE_Alps

Bündelung von Energieaktionsplänen und Verbesserung ihrer Umsetzung in den Alpen

Im Rahmen von PEACE_Alps wird die Umsetzung der nachhaltigen Energieaktionspläne (SEAP) gefördert. Unterstützung der Kommunen bei der Umsetzung der Maßnahmen aus den SEAP´s bildet das Kernziel des Projektes. Das Projekt wurde entwickelt, um die Kontinuität aus den Ergebnissen des Vorgängerprojektes SEAP_Alps zu gewährleisten. Die Hauptthemen die im Rahmen von PEACE_Alps adressiert werden sind folgende:
 1) Energiemanagement,
 2) Energetische Gebäudesanierung öffentliche Beleuchtung,
 3) Regionale Anpassung an den Klimawandel.

Diese Umsetzungen werden behandelt und unterstützt. Basis ist auch ein  länderübergreifender Prozess des gegenseitigen Austausches zwischen den Partnern und Observern. Die Ergebnisse und Erfahrungen werden im Alpenraum mit einer wirksamen Disseminationskampagne verbreitet um neue Regionen zu motivieren.

Aktivitäten:

  • Umsetzungsunterstützung der bereits vorhanden SEAP´s und Energiepläne in verschiedenen Regionen
  • Umsetzung von Energiebuchhaltung in öffentlichen Gebäuden 
  • Umstellung auf erneuerbare Energieträger (Ausgehend von den bereits geschriebenen Maßnahmen in den Energieaktionsplänen)
  • Sanierung von öffentlichen Gebäuden
  • Etablierung von Regionalmanagern
  • Einbindung von Stakeholdern 
  • Lokale, Regionale und internationale Informationskampagnen
Interreg | PEACE_Alps
  • 01.12.2015 - 30.11.2018
  • Laufend

Auftraggeber

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Fördergeber/-programm

Alpine Space 14 - 20

Das Projekt PEACE_Alps wird durch das Alpenraumprogramm INTERREG des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung" (EFRE) gefördert. Die Höhe der Kofinanzierung beträgt 1.938.000 €.